Völkl Split & Freeride Camp am Hintertuxer Gletscher

Am 25. bis 28. Februar gastierten die von mir und Pia organisierten Völkl Split & Freeride Camps am Hintertuxer Gletscher. 13 motivierte Splitboarder bezogen am Mittwoch ihr Quartier in der Diggl Freeride Farm, einer gemütlichen Berghütte in den Tuxer Alpen, die gleichzeitig auch das Elternhaus des Bergführers Gerhard Hörhager war. Empfangen wurden die Teilnehmer von mir und Pia gegen 17 Uhr um alle mit den Völkl Untrac Splitboards und der nötigen Ausrüstung von ABS, Ortovox und Marker auszurüsten. Nach einem zünftigen Hüttenmahl und gemütlichen Sauna und Hot Tub Sessions gingen alle frühzeitig ins Bett, um für die nächsten Tage gerüstet zu sein. 

© Patrick Steiner

 

Von den Geilshöfen aus ging es am Donnerstag mit dem Splitboard knapp 900 Höhenmeter auf das Horbarjoch, von wo die Teilnehmer mit einem atemberaubenden Blick auf die Tuxer Alpen belohnt wurden, bevor sie eine lange Abfahrt im unverspurten Neuschnee geniessen konnten.

Am zweiten Tag startete die Gruppe vom Tuxer Fernerhaus in Richtung der Lärmstange, um mit den Splitboards 400 Höhenmeter in Richtung Frauenwand aufs Kasererschartl aufzusteigen. Auch am zweiten Tag wurden die Tourengeher vom Hintertuxer Gletscher mit frischem Neuschnee und unverspurten Hängen belohnt.

 

 

Nach einem zünftigen Abendessen auf der Hütte präsentierte der Bergführer Klaus Kranebitter einige Beispiele über den Schneedeckenaufbau, alpine Gefahren und führte die Teilnehmer in das Risikomanagement ein. Am dritten Tag ging es auf eine gemütliche Tour zum Grüblspitz. Trotz schlechter Sicht freuten sich die Splitboarder über die lange Abfahrt mit frischen Neuschnee bis nach Juns bei Lanersbach. 

 

Auf halber Strecke simulierten die Bergführer den „Ernstfall“ einer Mehrfachenverschüttung und brachten den motivierten Freeridern die Basics zur Organsation der Suche, Sondieren und Schaufeln bei.

Am Samstag Nachmittag freuten sich alle über eine letzte wohlverdiente Jause in der Diggl Freeride Farm, bevor sie mit einem breiten Grinsen im Gesicht und vielen unvergesslichen Erinnerungen die Heimreise antraten! Wir freuen uns auf die Völkl Split & Freeride Camps 2016 am Hintertuxer Gletscher! 

© Klaus Kranebitter, Thomas Schmidt, Pia Schröter, Marius

 

Sponsors

Prev Next

Powered by iCagenda